Nachrichten

Veranstaltungsort: Musikalisches

14. Jan 2023

Hausmusik-Abend

Musikalisches
Nazarethkirche Seidnitz
Zur Veranstaltung
Ob laut oder leise, ob groß oder klein:
jeder soll willkommen sein!
Mit Gesang oder mit Flöte,
Auf Klavier oder Trompete,
mit der Geige oder Laute,
neue Lieder oder vertraute,
mit hohen und tiefen Tönen,
Trommeln und Xylophönen,
es wird fröhlich musiziert,
und Applaus ist garantiert!

Wer macht mit? Der Hausmusik-Abend gibt Ihnen und euch die Möglichkeit, sich musikalisch zu präsentieren. Gemeinsam wollen wir mit vielen Einzelbeiträgen ein schönes Konzert gestalten. Wenn Sie also ein Instrument spielen, eine schöne Stimme haben oder anderweitig an dem Nachmittag teilnehmen wollen, melden Sie sich gern bei mir! Ich freu mich!
Kantorin Charlotte Kress

31. Dez 2022

Festliches Silvesterkonzert

Musikalisches
Zur Veranstaltung
Das Jahr 2022 klingt in unserer Kirche mit festlicher aber auch besinnlicher Orgelmusik aus. Kantorin Katharina Reibiger musiziert Werke von J. S. Bach, J. G. Rheinberger und anderen. Das geistliche Wort spricht Pfarrer Joachim Krönert.

17. Dez 2022

Konzert: „Musik im Kerzenschein“

Musikalisches
Thomaskirche Gruna
Zur Veranstaltung
Wir proben bereits fleißig im Chor und Posaunenchor für die diesjährige Musik im Kerzenschein. Aus langer Tradition heraus geben wir für Sie ein Konzert mit wunderschöner Adventsmusik. Lassen Sie sich einstimmen auf das bevorstehende Fest.
Im Anschluss wird es vor der Kirche noch ein gemütliches Beisammensein geben mit Glühwein und Kinderpunsch!
Eintritt frei- Spenden erbeten.

03. Dez 2022

„Vom Pfeil der Lieb getroffen“ Konzert des „Ensemble cum passione“ unter Robert Schad

Musikalisches
Nazarethkirche Seidnitz
Zur Veranstaltung
Wir freuen uns sehr, dass das Ensemble unter Leitung von Robert Schad uns mit auf die Reise im Advent hin zu Weihnachten nehmen will, unter dem Titel:
„Vom Pfeil der Lieb getroffen“.
Der bestimmende Großteil der musikalischen Advents- und Weihnachtsliteratur konzentriert sich auf das Wunder der Geburt Jesu Christi. Es gibt aber auch den menschlich ebenso wichtigen Aspekt der Mutter-Kind-Beziehung, der der Weihnachtsgeschichte anhaftet.
Diese Beziehung und dazu passende Werke spielen in diesem Konzertprogramm eine tragende Rolle. Von bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern bis hin zu geistlichen Werken von Johann Eccard, Ola Gjeilo und vielen weiteren Komponisten wird dieses zentrale Element der Weihnachtsgeschichte beleuchtet.
Vor und nach dem Konzert ist Gelegenheit, den Abend bei einem Glas Glühwein und einer Bratwurst im Innenhof ausklingen zu lassen.